MENU

AKTUELLES

 

Besuchsregelung

Liebe Angehörige und Besucher*Innen,

laut aktueller Coronaschutzverordnung gelten folgende Regelungen:

Bei allen Besuchern unseres Hauses (ausgenommen schulpflichtige Kinder bis zum 16. Lebensjahr) muss vor Betreten ein COVID-19 Schnelltest durch unser geschultes Personal durchgeführt werden. Von Montag bis Freitag können Sie jederzeit vor Ort durch uns getestet werden. Wir akzeptieren auch externe negative Covid-Schnelltests, die nicht älter als 24h sind.


Am Wochenende sind die Testzeiten zwischen 14:00 bis 15:00 Uhr. Der Test findet am Fenster unseres Wintergartens (Eingang über Birkenstraße) statt, wobei sich der zu Testende außerhalb des Gebäudes befindet. Liegt ein negatives Testergebnis vor (nach ca. 15 Minuten) wird der Zutritt ins Gebäude gestattet. Pro Bewohner können zeitgleich zwei Besucher das Hospiz betreten, welche während des gesamten Besuches eine FFP2-Maske tragen müssen.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.

Unser Trauercafé ist für Sie geöffnet. Wir bitten Sie bei Interesse um eine telefonische Vorabanmeldung bei Frau Graf unter der 0341/47839812.

 

 

Aktion bei Sternenbäck

Wer ist schon einmal in den Genuss von Dinkelherzen gekommen? Ob zum Frühstück oder als Snack zwischendurch, die außen kross und innen luftigen Dinkelherzen gehen immer.

Die Bäckerei Sternenbäck startet vom 01. Oktober bis 30. November 2022 eine großartige Aktion, um unseren Hospizumzug zu unterstützen. Von jedem verkauften Dinkelherz in diesem Zeitraum gehen 10 Cent an unseren Hospizumzug. Wir freuen uns sehr über diese köstliche Unterstützung! Die teilnehmenden Filialen finden Sie hier in Leipzig:

  • Stuttgarter Straße 29-41 im PEP (Konzept Hin & Weg by Sternenbäck)
  • Ludwigsburger Straße 9 im Allee Center
  • Lindenauer Markt 14
  • Essener Straße 103
  • Knopstraße 17 im Norma

 

Vielen Dank für Ihre Unterstützung!

Unser Hospizumzug

Seit 25 Jahren macht sich unser Team des Hospiz ADVENA nun für ein würdevolles Sterben stark, ist für Schwerstkranke und Sterbende, sowie für ihre Angehörigen und Freunde am Standort in Leipzig-Lindenau da.

 

Nach so langer Zeit sind unbedingt neue Räumlichkeiten nötig und es steht voraussichtlich 2023 unser Hospizumzug an, für den wir  dringend Spenden für die Ausstattung der Räume benötigen.

 

Wir werden  voraussichtlich 2023 gemeinsam  mit einer inklusiven Kita, der Gemeinnützigen Känguru Leipzig GmbH und der Gemeinnützigen Zuhause GmbH, die einen betreuten Wohnbereich in dem Komplexhaus anbieten wird, in ein Mehrgenerationenhaus in der Leipziger Kuchengartenstraße einziehen.

Baufortschritt Kuchengartenstraße

Richtfest in der Kuchengartenstraße im April 2022

Wir haben am 07. April 2022 Richtfest gefeiert.

 

Vor nicht einmal einem Jahr, im Juli 2021, fand die wunderschöne feierliche Grundsteinlegung für den Neubau in der Kuchengartenstraße, mit tollen Gästen und Redebeiträgen statt.

Zu den Anwesenden gehörten u.a. die Redner*Innen des Festaktes letzten Sommer:

Herr Hampel, Projektkoordinator des Investors, der RTLL Lewerenz Holding AG,  Bianca Bretschneider (Vorstand Hospizium Stiftung), Jana Jung (zukünftige KitaLeitung), Julia Bodendieck (Leitung Hospiz ADVENA) und Monika Fischer waren wieder mit vor Ort, um gemeinsam diesen Meilenstein im Bauprozess zu feiern.

Für alle Gäste gab es ein Buffet und eine Führung durch den Bau. 

Dabei konnten wir bereits die neuen Hospizräumlichkeiten begehen und Eindrücke für die künftige Gestaltung der Räume sammeln.

Mit den 12 modernen Hospizzimmern können wir den Bedürfnissen jünger werdender Hospizbewohner*Innen gerecht werden und durch die Kapazitätsbegrenzung unsere Qualitätsstandards noch erhöhen.

Das komplett barrierefreie Mehrgenerationenprojekt ist nicht nur für die Hospizarbeit in Leipzig von großer Bedeutung, mit den diversen inklusiven Angeboten wie beispielsweise dem geplanten Begegnungscafé, stellt es auch eine Bereicherung für den Stadtteil dar.

Ein großes Dankeschön an die beteiligten Handwerker*Innen, Planer*Innen, den Investor und alle Unterstützer*Innen die uns bis hierher schon begleiten.

Wir freuen uns schon jetzt auf die Eröffnung mit Allen.

Jubiläumsfest im Hospiz ADVENA am 01. Juli 2022

Am 01. Juli feierten wir das 25 - jährige Hospizjubiläum unseres stationären Hospizes ADVENA.

Der Hospizgarten wurde liebevoll geschmückt und alles für die Feierlichkeit für Freitagnachmittag vorbereitet.

Dann überraschte uns der Wetterumschwung.

Zu unserer Freude konnte die feierliche Stimmung im vollen Hospizgarten aber nicht getrübt werden und unser schöner Hospizgarten füllte sich bis auf den letzten freien Platz.

Hospizleiterin Julia Bodendieck bedankte sich in ihrer Ansprache zu Beginn der Feierlichkeit gemeinsam mit dem Vorstandsvorsitzenden Lothar Lorenzbei allen MitarbeiterInnen des Hospizes für die gute Zusammenarbeit.

Besonders geehrt wurden drei MitarbeiterInnen, die seit der Eröffnung - seit 25 Jahren - im Dienst für das Hospiz tätig sind.

Neben dem Musizieren einer Harfespielerin gehörte eine kleine Zaubershow zum Programm. Ein weiteres Highlight war die Livemusik einer ehrenamtlichen Mitarbeiterin des Ambulanten Hospizdienst ADVENA, die mit ihrer Soulstimme und jazzigen Stücken alle begeisterte.

Aus Wiesbaden angereist und mit zahlreichen Jubiläumspräsenten im Gepäck kamen KollegInnen des Hospizes ADVENA Wiesbaden, der Vorstand der Hospizium Stiftung und Wolfgang Groh, Vorstandsvorsitzender der IFB Stiftung.

Spannend wurde es am späten Nachmittag als plötzlich Thomas Kundt -  Deutschlands bekanntester Tatortreiniger – als Überraschungsgast im Hospizgarten eintraf. Thomas Kundt engagiert sich vielfältig u.a. für die Opferhilfe des Weißen Rings, als auch für die Hospizarbeit und stattete uns zu unserer großen Freude deshalb einen Jubiläumsbesuch ab.

Wir haben uns über das zahlreiche Erscheinen all unserer Gäste und über die enorme Unterstützung unseres Festes riesig gefreut.

Besonders umfangreich steuerte Wolfgang Welter – Geschäftsführer der Ur-Krostitzer Brauerei – gastronomische Versorgung bei.

Konditor-Meisterleistungen gab es in Form von Torten mit dem speziell entwickelten Jubiläumslogo, gesponsert durch Leipzigs berühmtes Café Kandler, des Lindenauer Cafés Genussreich und als Gastgeschenk der Gemeinnützigen Zuhause Leipzig GmbH.

Um nur einige zu erwähnen, gilt der Dank für die gelungene Feierlichkeit der Gärtnerei Brodkorb, der Bäckerei Sternenbäck, MiluVegan, dem Bestattungshaus Franzkowiak, dem Gemeinschaftsgartenprojekt Annalinde Leipzig und vielen mehr.

Wir sagen an dieser Stelle noch einmal von Herzen DANKE!

Das war wohl unser letztes großes Fest in der Birkenstraße. Das nächste Jubiläum wird am neuen Standort in der Kuchengartenstraße gefeiert werden.

Wir freuen uns schon darauf diese dann wieder mit Ihnen und euch gemeinsam zu feiern.